Weihnachtlicher Jahresausklang

 

Am 17.12.17 saß das Ehrenamtsteam des Repair Cafés vor der letzten Eröffnung im Jahr 2017 zum gemeinsamen “Kaffee und Crêpes” . Das erste Jahr des  Repair Cafés Bad Iburg wurde mit einem positivem Ergebnis Revue passiert. Als Dank für ihren bisherigen Engagement verteilte die Ehrenamtskoordinatorin Hong Khanh Pham jedem Ehrenamtlichen eine Tüte selbstgebackene Weihnachtskekse.  Kurz vor 15 Uhr standen schon die ersten Gäste ungeduldig vor der Eingangstür. Unerwarteterweise wurde das Café kurz vor Weihnachten sehr gut besucht. Wie immer war der Ansturm im Elektrobereich am größten.

Marcus Praed
Gerd Diekherbers
Bernhard Kürten (2. v. l.)
Unsere guten Seelen in der Cafeteria: Monika Wiehe (im Gespräch mit unserer Expertin Marita Lunte im Textilbereich), Nadine Wiehe und Julietta

Die Gäste, die auf ihre Reparatur warteten, haben es sich in der Cafeteria gemütlich gemacht. Es gab wieder leckere selbstgebackene Kuchen, Torten und sogar Weihnachtskekse. Zum Trinken wurde Filterkaffee, verschiedene Tees, Wasser, Säfte und – was zu Weihnachten nicht fehlen durfte – heißer Glühwein serviert .

Monika und Nadine Wiehe

Einige Familien mit Kindern vergnügten sich am Fußball-Kicker-Tisch oder Air-Hockey-Tisch. In einer anderen Ecke der Cafeteria mit einer gemütlichen Couch saßen zwei Frauen mit Britta Mannertz, die Strick- und Häkelexpertin des Repair Cafés, und haben gemeinsam gestrickt.
In der Computerwerkstatt konnte der Computerfachmann Thorsten Fortmeyer eine Festplatte wieder zum Leben erwecken und die Ursache für einen defekten Computer finden.  Marita Lunte, gelernte Schneiderin und Näherin, reparierte im Textilbereich eine Gardine.  Die Fachleute der Fahrradwerkstatt Jochen Schmitz und Said Tarigat schraubten an zwei Fahrrädern.

Jochen Schmitz (rechts)
Said Tarighat